Predigten

Predigt: Klaus Lang
Predigttext: Petrus 3, 13-17

 

Je näher mir Menschen stehen, umso mehr Gedanken mache ich mir, wie ich von der Hoffnung, die ich besitze, erzählen kann.

Aus dem Brief, den Petrus an die Gemeinde in Kleinasien (heutige Türkei) damals schrieb. etwa 60 nach Christus, zeichnete sich am Horizont eine Christenverfolgung ab. Nero hatte bereits seine Hauptstadt Rom angezündet um noch mehr Platz zu schaffen für prächtigere Bauten und hat es den Christen in die Schuhe geschoben. Diese Leute brauchten Hoffnung, weil sie in einer christenfeindlichen Umgebung lebten. Sie mussten lernen, wie sie ihr Innerstes vor Bitterkeit und Unrecht bewahren können wenn Ungerechtigkeit um sie herum passierte und wie sie anderen von ihrer Hoffnung erzählen konnten. Sie sollten in einer harmonischen Gemeinschaft leben. Doch wie macht man das?

 

 Freie evangelische Gemeinde Recklinghausen - Gemeinde für Suchende.

Freie evangelische Gemeinde Recklinghausen - Gemeinde für Dich.
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.